Der Feuerwehrverein wurde am 22. Juli 1854 als Pompier-Verein Basel gegründet. Unter dem Namen Feuerwehrverein Basel-Stadt besteht eine politisch und konfessionell neutrale Vereinigung von Feuerwehrmännern der Stadt-Basel im Sinne von Art. 60 ff. des Schweizerischen Zivilgesetzbuches.

Der Verein bezweckt die Förderung der ausserdienstlichen Tätigkeit auf dem Gebiet des Lösch- und Rettungswesens, sowie die Hebung des Korpsgeistes und die Pflege der Kameradschaft und Geselligkeit. 

Die Ziele sollen erreicht werden durch: 

  • a) Mitgliederversammlungen
  • b) Teilnahme an Feuerwehrwettkämpfen
  • c) Instruktions- und Fachvorträge
  • d) Exkursionen und Besichtigungen
  • e) Gesellige Anlässe

Die geselligen Anlässe finden meistens im Feuerwehrkeller 'zum Löscheimer' statt. Dieser befindet sich hier.